Saison 2009/ 2010

In diesem Board können Themen zum Eislöwennachwuchs diskutiert werden.
Benutzeravatar
HM Krause
Beiträge: 5760
Registriert: 21.05.2004, 15:00
Fanclub: FC Eislöwen 97
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Saison 2009/ 2010

Beitragvon HM Krause » 13.06.2009, 17:11

Die Regionalliga Ost wird in der Saison 2009/2010 in einer Doppelrunde ausgetragen. Danach sollen Play-Offs und Play-Downs folgen. Im Raum steht auch eine Verzahnung bei den Play-Offs mit der Regionalliga Nord und Regionalliga West. An der Regionalliga Ost werden vorraussichtlich zehn Mannschaften teilnehmen.

Dies sind FASS Berlin, die Thüringen Black Dragons aus Erfurt, die Wild Boys Chemnitz, die Jonsdorfer Falken, Tornado Niesky. Auf den Aufstieg verzichtet hat der Meister ECC Preussen Juniors Berlin. Aus der Oberliga kommen die Saale-Bulls Halle dazu, die durch den Meistertitel der 1b-Mannschaft (Thüringenliga) auch sportlich qualifiziert sind, sowie die Blue Lions Leipzig, die mit dem Stammverein Fortuna gemeldet haben und mit ihrer neuen GmbH kooperieren. Aufsteiger aus der Sachsenliga ist der ESC Dresden. Ein Fragezeichen steht noch hinter der Teilnahme des EHV Schönheide. Die Wölfe befinden sich in der Insolvenz und wollen mit dem neuen Verein EHV Schönheide 09 in der Regionalliga starten.
Na das klingt doch mal ni ganz schlecht und sportlich reizvoll.
Die Wirklichkeit ist eine Illusion, hervorgerufen durch Alkoholmangel !!!

Oliver Uschmann - "Hartmut und Ich"

Benutzeravatar
ESCfanFG
Beiträge: 4341
Registriert: 18.10.2004, 12:54
Fanclub: FCLR
Wohnort: Bergstadt Freiberg (Große Kreisstadt!!!)
Kontaktdaten:

Beitragvon ESCfanFG » 13.06.2009, 20:56

Klingt wirklich nicht schlecht - da könnte man sich sicher das eine oder andere Spiel in DD antun!
Bild

"Ich war schon uncool, bevor es cool wurde uncool zu sein!"

Benutzeravatar
HM Krause
Beiträge: 5760
Registriert: 21.05.2004, 15:00
Fanclub: FC Eislöwen 97
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon HM Krause » 14.06.2009, 08:40

Oder in Karl-Marx-Stadt, in Berlin oder sonst wo. ;)
Die Wirklichkeit ist eine Illusion, hervorgerufen durch Alkoholmangel !!!

Oliver Uschmann - "Hartmut und Ich"

Benutzeravatar
Mr.6Pack
Beiträge: 2744
Registriert: 26.04.2004, 14:11
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Mr.6Pack » 14.06.2009, 09:57

Wo wird denn Niesky spielen?
Wahrscheinlich in Weisswasser, oder?
Grüße

Alex-Balex
"Dummheit ist nur eine Frage der Geschwindigkeit!"

126 Grounds in 8 Ländern

DD1LAR
Site Admin
Beiträge: 6193
Registriert: 24.04.2004, 14:12
Fanclub: Rohrdesigner
Wohnort: DräsDn
Kontaktdaten:

Beitragvon DD1LAR » 14.06.2009, 10:01

Tach,

im Freiluftstadion in Niesky vermutlich :D

DD1LAR
Grounds@icehopper.de
www.nordkurve-dresden.de

"Zwei Wölfe kämpfen im Herzen eines jeden Mannes, der eine wird Liebe und der andere Hass genannt" "Und welcher gewinnt ?" "Der den du am meisten nährst!”

Benutzeravatar
Kneipenterrorist
Beiträge: 667
Registriert: 07.09.2005, 22:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Kneipenterrorist » 23.07.2009, 18:35

Es steht wieder überall, nur auf der eigenen Nachwuchsseite ni...
Amateure des ESC Dresden starten nicht in der Regionalliga Ost

Kurz vor dem gestrigen Meldeschluss zur Regionalliga Ost haben das Präsidium und die Abteilungsleitung des ESC Dresden e.V. („Eislöwen“) in gemeinsamer Sitzung und nach Rücksprache mit Mannschaft und Trainer entschieden, für die Saison 2009/10 keine Mannschaft für die Regionalliga Ost zu melden.

Der ESCD hatte sich in einer spannenden Play-Off-Runde der Sachsenliga 2008/09 im Duell mit Fortuna Leipzig das Aufstiegsrecht erkämpft.

Die Gründe für die Nichtteilnahme liegen im sportlichen, im organisatorischen und im finanziellen Bereich. Erst mit der Regionalliga-Tagung am 4. Juli 2009 war der Spielmodus mit 10 Teams in Doppelrunde (36 Spiele) beschlossen worden. Dieser Modus ist durch den Aufsteiger, der als einziges "Team II" gestartet wäre, in der kommenden Saison nicht zu realisieren.

V.i.s.d.P.

Barbara Lässig, Rolf Franek, Hermann Locarek-Junge (Präsidium)
Pit Seifert (Abteilungsleiter)
ESC Dresden e.V.

Einige wörtliche Zitate der Entscheidungsträger und der Betroffenen zu dieser Entscheidung sind nachstehend abgedruckt.

"Angesichts des Leistungsunterschiedes zu den Ex-Oberligateams hätte die Saison sportlich keinen großen Sinn. Für die Zukunft - etwa in 3 bis 5 Jahren - sollten wir aber schon anstreben, mit einer starken Amateurmannschaft aus eigenen Nachwuchsspielern im Alter von 18 bis 23 Jahren in der Regionalliga zu spielen."
Moritz Schmidt (Co-Trainer der Eislöwen)


"Wir müssten in einer Doppelrunde mit 36 Spielen antreten - je 18 Heim- und Auswärtsspiele. Unsere Spieler sind meist im Juniorenalter und überwiegend Studenten und Auszubildende, die während der Woche trainieren und am Wochenende zusätzlich noch unsere Nachwuchsmannschaften betreuen. Außerdem sind die Eiszeiten für uns recht stark durch Short-Track und Eiskunstlauf begrenzt. Ich sehe da kaum Möglichkeiten für so viele Spiele."
Pit Seifert (Abteilungsleiter)


"Die 18 Heimspiele in der Doppelrunde bedeuten für uns den gleichen Aufwand wie bei den Profis, von Einlasskontrolle über Sicherheitsdienst bis zur Hallenreinigung. Wir sind aber die einzige Mannschaft, die nicht als 'Erste' in der Regionalliga spielt, rechnen mit höchstens 100 Zuschauern pro Spiel. Dazu kommen die Kosten für 18 Auswärtsspiele. Einen zusätzlichen Sponsor für das Regionalligateam konnten wir leider noch nicht auftreiben. Unsere Etatlücke würde sich damit auf mindestens 30.000 Euro belaufen."
Hermann Locarek-Junge (Schatzmeister)


"Wir haben sportlich die Sachsenliga-Meisterschaft und damit den Aufstieg geschafft. Das wäre für viele Spieler die Gelegenheit, sich noch einmal höherklassig zu beweisen. Sicher würden wir überwiegend 'Klatschen' bekommen, aber es wäre eben eine sportliche Herausforderung gewesen."
Niels Böttger (Spieler)


"Wir wollen trotz des Verzichts auf die Teilnahme an der Regionalliga Ost versuchen, am Regionalligapokal der Mannschaften aus dem Osten und dem Norden teilzunehmen. Qualifiziert hätten wir uns ja für die Regionalliga. Außerdem wollen wir mindestens zwei Turniere ausrichten, bei denen sich unsere junge Mannschaft an den Regionalliga-Teams und ausländischen Amateurteams messen kann. Daneben werden wir den 2009 gewonnen Sachsenpokal verteidigen. Kommen wir damit nicht auf mindestens 20 Spiele, dann melden wir noch für die Sachsenliga 2009/10 nach, die allerdings sportlich überwiegend keine echte Herausforderung darstellt. Im vergangenen Jahr konnten wir viele Spiele zweistellig gewinnen."
Rolf Franek (Vizepräsident)



:wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash:
Zuletzt geändert von Kneipenterrorist am 23.07.2009, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HM Krause
Beiträge: 5760
Registriert: 21.05.2004, 15:00
Fanclub: FC Eislöwen 97
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon HM Krause » 23.07.2009, 19:00

Schade schade, ... ich hatte mich schon auf die Spiele gegen Karl-Marx-Stadt gefreut, ... naja kann man nix ändern, ...

Ich hoffe das die Jungs trotzdem wieder ordentlich in der Sachsenliga spielen werden.
Die Wirklichkeit ist eine Illusion, hervorgerufen durch Alkoholmangel !!!

Oliver Uschmann - "Hartmut und Ich"

Meeraner
Beiträge: 950
Registriert: 26.04.2007, 08:04
Wohnort: Meerane

Beitragvon Meeraner » 23.07.2009, 19:27

Was bleibt, ist wohl eine große Enttäuschung. Da wird sich wohl kein eigener Nachwuchs entwickeln Richtung 1. Team. :wallbash: :wallbash: :wallbash:
Scheiss Landshut!

Benutzeravatar
HM Krause
Beiträge: 5760
Registriert: 21.05.2004, 15:00
Fanclub: FC Eislöwen 97
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon HM Krause » 23.07.2009, 19:40

Unser Nachwuchs kommt doch jetzt aus Berlin, ...
Die Wirklichkeit ist eine Illusion, hervorgerufen durch Alkoholmangel !!!

Oliver Uschmann - "Hartmut und Ich"

Benutzeravatar
ESCfanFG
Beiträge: 4341
Registriert: 18.10.2004, 12:54
Fanclub: FCLR
Wohnort: Bergstadt Freiberg (Große Kreisstadt!!!)
Kontaktdaten:

Beitragvon ESCfanFG » 23.07.2009, 22:36

"Außerdem sind die Eiszeiten für uns recht stark durch Short-Track und Eiskunstlauf begrenzt. Ich sehe da kaum Möglichkeiten für so viele Spiele."
Ich dachte, diese Zeiten wären, neuer Halle und zweiter Eisfläche sei dank, längst vorbei!?
Bild

"Ich war schon uncool, bevor es cool wurde uncool zu sein!"

Benutzeravatar
Kneipenterrorist
Beiträge: 667
Registriert: 07.09.2005, 22:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Kneipenterrorist » 07.09.2009, 09:04

Um die gestrige Parkplatzdiskussion hier nochmal aufzugreifen...
Weitere Vorbereitungsspiele der 1b vereinbart
Geschrieben von: Pit Seifert
Dienstag, 01. September 2009 um 09:34 Uhr


Unsere Jungen Wilden werden am 13.09.2009 (13:00Uhr) zu Hause und am 09.10.2009 (20:00Uhr) Auswärts gegen den Regionalligisten ERV 07 Chemnitz ihre derzeitige Leistungsstärke testen.
Quelle

Inzwischen fehlt allerdings der Teil, wo es darum ging, das 20 interessierte Fans mit dem Mannschaftsbus mitfahren dürfen! :(

Benutzeravatar
Kneipenterrorist
Beiträge: 667
Registriert: 07.09.2005, 22:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Kneipenterrorist » 13.09.2009, 18:27

Die 1b verliert zuhause 3:8 gg. Chemnitz! Weil ich keine Katze bin, spar ich mir extrem lange Spielberichte!

Der Vize-Rolf hat übrigens bestätigt, das die "jungen Wilden" in der Sachsenliga antreten werden! :tu:

Benutzeravatar
Marko
Beiträge: 442
Registriert: 13.02.2009, 13:28
Fanclub: Die Eisheiligen

Beitragvon Marko » 14.09.2009, 15:04

Junge Wilde - ERV Chemnitz 07

Ein sinnloses Vorbereitungsspiel, zumindest was den sportlichen Wert betrifft.

Positiv war die bestätigte Info, dass die Jungen Wilden wohl in der Sachsenliga antreten werden und eine mögliche Regionalligateilnahme bei dreigleisiger Oberliga in der nächsten Saison.

Abschließend möchte ich sagen: War nett heute und hat Spaß gemacht!

Bilder: http://www.outlaws-dresden.de/gallery/t ... ?album=121

Benutzeravatar
Kneipenterrorist
Beiträge: 667
Registriert: 07.09.2005, 22:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Kneipenterrorist » 05.10.2009, 00:09

Geht los und keiner sagt was...
SACHSENLIGA
Niederlage gegen den Meister

04.10.2009
Im Eröffnungsspiel der Sachsenliga unterlag der ESC 07 Berlin, Dritter der letzten Saison, gegen Titelverteidiger ESC Dresden mit 4:8 (3:4/1:3/0:1).


Es gab einiges Neues beim Club. Mit Marco Ciarmatori, Kai Gärtner, Dustin Wilke und Harald Windler trugen alle Neuzugänge das neue Retro-Trikot des Clubs. Neu ja auch die Spielstätte, das Sportforum Hohenschönhausen. Immerhin 52 Zuschauer besuchten den ersten Auftritt des Schlittschuh-Club in seiner neuen Heimat. Und die brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen.

Denn beide Teams boten ein wahres Offensivspektakel. Die Goalies Sven Gall (Club) und Katja Weipert (Dresden) bekamen einiges zu tun. Das erste Tor der Sachsenligasaison erzielten die Gastgeber. Mario Pohland traf nach bereits 90 Sekunden. Die Freude über die Führung dauerte allerdings nicht lange an. Thomas Barth erzielte nach 127 Sekunden den Ausgleich. Auch die zweite Führung der Cluberer durch Torsten Jäckel in der 7. Minute hielt nur 34 Sekunden. Dann erzielte Philipp Buschbeck den erneuten Ausgleich. Die Gäste gingen nach 15 Minuten durch Dietmar Herzog erstmals in Führung. Doch auch diese hielt nur 14 Sekunden, dann schlug Neuzugang Harald Windler zurück. 33 Sekunden vor der ersten Sirene dann das 3:4, Torschütze diesmal Martin Knöchel. Bei den Gegentoren machte die Abwehr inklusive Goalie keine gute Figur. Das Umschalten von Angriff auf Abwehr klappte einfach nicht. Und mit den vorhandenen Torchancen wurde etwas fahrlässig umgegangen.

Ab dem Mitteldrittel kam der Titelverteidiger besser mit dem Spiel der Gastgeber zurecht. Zudem ließ bei den Clubspielern im Laufe des Spiels die Kraft mehr und mehr nach, war man doch zu ungestüm im ersten Abschnitt vorgegangen. Das rächte sich nun. Alexander Teichert erhöhte auf 3:5 (22.). Zwar konnte der zuletzt inaktive Sven Dietz noch einmal auf 4:5 verkürzen (25.), mehr gelang dem Club aber nicht. Erneut Alexander Teichert (33.) und Sven Garscha (35.) sorgten für eine 4:7 Führung.

Diese ließen sich dann die Gäste im letzten Drittel auch nicht mehr nehmen. Torfrau Katja Weipert steigerte sich im Laufe des Spiels immer mehr und hielt ihren Kasten bis zum Spielende sauber. Den letzten Treffer in einer von beiden Seiten teilweise sehr körperbetont geführten Partie erzielte Martin Knöchel in der 51. Minute.

Pech hatte Clubstürmer Marek Strzelecki. Nach einem Open-Ice-Check wurde der Stürmer mit Verdacht auf Gehirnerschütterung zur Beobachtung ins Krankenhaus geschickt. Außerdem brach ein Zahn an, zwei weitere sind verschoben. Auch Maik Kramer musste verletzungsbedingt vorzeitig das Spiel beenden.

Mit Kirsten Schönwetter kann der Club einen weiteren Neuzugang begrüßen. Die Torfrau wird per Doppellizenz neben dem Tor der OSC Ladies auch das vom Club hüten.

Das nächste Ligaspiel steht für den Club bereits am nächsten Samstag an. Dann gastiert man beim Neuling Jonsdorfer Falken. Spielbeginn im Falkenhorst ist um 15:30 Uhr. Wenn das Team die Taktik der letzten Saison anwendet, sollte ein Punktgewinn möglich sein.

Schiedsrichter: Bittner, Redzus
Strafen: Club 18, Dresden 18
Zuschauer: 52

Tore:
01:30 1:0 Pohland (Strzelecki, Kramer)
02:07 1:1 Barth (Hennig)
06:00 2:1 Jäckel (Windler, Wünsche)
06:34 2:2 Buschbeck (Hennig, Semechin) 4-5
14:19 3:2 Herzog (Teichert, Buschbeck)
14:33 3:3 Windler (Dannbeck, Jäckel)
19:27 3:4 Knöchel

21:45 3:5 Teichert (Knöchel)
24:14 4:5 Dietz (Pohland, Strzlecki)
32:07 4:6 Teichert (Semechin)
34:29 4:7 Garscha (Beyer)

50:28 4:8 Knöchel (Herzog, Teichert)
Quelle: http://www.radio-eiskalt.de/news/articl ... ACHSENLIGA

Benutzeravatar
Marko
Beiträge: 442
Registriert: 13.02.2009, 13:28
Fanclub: Die Eisheiligen

Beitragvon Marko » 11.10.2009, 10:24

Bilder vom letzten Vorbereitungsspiel in Chemnitz gibt es hier schon. Ein Bericht folgt zeitnah.


Sachsenliga
Samstag, 24.10.09
ESC Dresden - SV RW Bad Muskau
Eishalle Dresden
13:30 Uhr



meble kuchenne tarnowskie góry piekary śląskie będzin świętochłowice zawiercie knurów mikołów czeladź myszków czerwionka leszczyny lubliniec łaziska górne bieruń

Zurück zu „Eislöwen Nachwuchs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron